• Anne

Fit durch den Lockdown - meine Lieblingssportgeräte für dein Homeworkout




Bist du es auch langsam leid, Tag ein Tag aus zuhause zu sitzen und zuzusehen wie deine Muskeln schwinden? Geschlossene Fitnessclubs, Schwimmbäder und Vereine machen es uns nicht gerade leicht , weiterhin aktiv und fit zu bleiben. Umso wichtiger ist es, dass du auch während des Lockdowns deine Fitness nicht aus den Augen verlierst. Im Folgenden möchte ich dir meine Tipps & Lieblingssportgeräte vorstellen, mit denen ich mein Aktivitätslevel hoch halte:


  1. Ein Laufband

Eigentlich dachte ich immer, dass sich Laufbänder nicht lohnen und reine Staubfänger sind. Das Jahr 2020 / 2021 beweisen mir jedoch das Gegenteil! Gerade abends ist die kleine Extrarunde auf dem Laufband eine tolle Möglichkeit , um doch noch auf das Bewegungssoll von rund 10.000 Schritten pro Tag zu kommen. Ich habe mich lange durch das Netz geklickt, denn die Wahl des richtigen Modells ist gar nicht so einfach!

Letztendlich habe ich mich für das Laufbandmodell GT-40 von Reebok entschieden (sehr gute Wahl!)

Darauf habe ich geachtet:

- automatische Höhenverstellung per Knopfdruck (alles andere wäre mega ätzend)

- eine ausreichend breite Lauffläche (da ich gerne lese, wäre es fatal hier ein zu schmales Modell zu wählen, nur weil es günstiger ist)

- eine ausreichend lange Lauffläche (bedenke, dass du beim Joggen eine größere Schrittlänge hast)

- eine ausreichende Sprint-Funktion (manche Laufbänder gehen nur bis 9km/h - das ist jetzt nicht so wirklich schnell :-D )


2. Ein Rudergerät


Ein Rudergerät trainiert nicht nur deine Arme, deinen Rücken und deinen Bauch, sondern auch deine Beine! Daher ist das Rudergerät eines meiner Geheimtipps, wenn du auch nicht so viel platz hast - denn viele Geräte sind klappbar. Ich persönlich verstecke meines hinter dem Sofa! ;-) Achte auch hier darauf, dass das Modell nicht allzu klapprig ist.


3. Ein Hula-Hoop-Reifen


Dieses Gerät ist so einfach in den Alltag zu integrieren, dass man schon fast vergisst, dass es Sport ist. Hullahoop ist nicht gleich Hullahoop. Mein Reifen wiegt bestimmt um die 5kg, was das ganze zwar etwas erschwerlicher , aber auch deutlich effektiver macht. Am liebsten nutze ich meinen Reifen beim Schauen meiner Lieblingsserie Grey's Anatomy. :-D Schau dir mal diesen speziellen Hula-Hoop Reifen an, der auch für Anfänger geeignet ist und sich durch Gewicht beschweren lässt. - vielleicht findest du ja auch gefallen daran?


4. Ein Boxsack


Yes, dies ist mein absoluter Favorit! Ein Boxsack inklusive Boxhandschuhe eignen sich prima als Stressventil oder nach einem langen Arbeitstag. Und ganz ehrlich: Boxen kann richtig anstrengend sein! Der Vorteil eines Boxsacks ist es, dass du hier nicht nur deine sportlichen Skills im Bereich Schnellkraft und Kraftausdauer trainierst, sondern auch deine Kondition. Du kannst dir entweder einen Standboxsack (so wie dieser hier) kaufen oder aber die klassische Variante, die von der Decke hängt. Definitiv empfehlenswert - auch für die Zeit nach dem Lockdown!


Ich hoffe, das dir meine Tipps helfen und du das eine oder andere für dich entdeckst. Alle meine Lieblingsartikel habe ich dir jeweils hinterlegt, sodass du auch dort gerne mal stöbern kannst.


Bleib gesund & fit!


Deine Anne








21 Ansichten0 Kommentare

SmartFoodFacts by Anne Heit

Blücherstraße 32

75177 Pforzheim 

Fon: +49 (0)7231 - 4709404

Kontakt: info@smartfoodfacts.org

  • Instagram
  • Facebook Social Icon

© 2020 by Anne-Carin Heit