• Anne

#015 - Die eigene Hochsensibilität erkennen und lieben lernen. Ein Interview mit Tiefgang.

Aktualisiert: März 6




Hier gehts zu Spotify und iTunes


Heute habe ich einen ganz besonderen Gast bei mir im Podcast. Meine Mama. Meine Mama hat in den letzten 5 Jahren die eigene Hochsensibilität kennenlernen dürfen und ist über die Jahre hinweg zu einer regelrechten Expertin herangewachsen.


In der heutigen Podcastfolge geht es nicht nur darum herauszufinden wie ein hochsensibler Mensch tickt, sondern auch, wie man mit der eigenen Hochsensibilität umgehen kann. Auch für Eltern hochsensibler Kinder ist dieser Podcast spannend, denn er zeigt auf, wo es als Eltern besonders wichtig darauf zu achten ist.


Hier gibts noch einmal eine kleine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte aus dem Podcast für dich:


Was ist Hochsensibilität?


Hochsensibilität ist ein intensiveres Wahrnehmen im äußeren Umfeld. Die Hochsensibilität bezieht sich auf das intensivere Wahrnehmen, das aus unseren Sinnen resultiert: Hören, Sehen, Riechen, Schmecken, Tasten.


Im Gegenzug dazu gibt es die Hochsensitivität. Diese bezieht sich auf das Wahrnehmen von Emotionen oder Energien anderer Menschen oder Dinge.


Das Hochsensible Kind


Bekommt ein hochsensibles Baby nicht die über-geschützte, über-geborgene, über-vertraute, über-reizarme Umgebung, die er so sehr für sein Überleben braucht, entwickelt es massive Ängste, die in seinem Körper stecken bleiben können. Er braucht dringend die große Sicherheit mindestens einer Bezugsperson, um ein gesundes Urvertrauen zu bilden. Wenn diese Sicherheit nicht gegeben ist, verhindert diese Angst, dass das Baby sich stabil entwickeln kann. Es bleibt in seiner Entwicklung vulnerabel ( verletztlich) stecken. Dadurch bleibt es auch emotional verletzlich, was beispielsweise dazu führt, dass es alles oder vieles auf sich bezieht. Die Wahrnehmung seiner Sinneseindrücke in seinem Umfeld werden oft kritisiert , wodurch sich das hochsensible Kind sich im Laufe der Zeit als nicht angenommen fühlt. Da die Ängste massiv sind, ist es immer auf der Suche nach Sicherheit und kann sich davon abhängig machen.


Seine Erdung wäre in seine eigene Selbstliebe zu kommen seinen Wert zu finden und somit für sich ein festes Fundament wachsen zu lassen.


Buchempfehlungen Hochsensibilität


Die Berufung für Hochsensible:

Ein tolles Buch für alle, die sich mit ihrer eigenen Berufung beschäftigen wollen. Ideal auch als Basis für die eigene Selbstständigkeit! Hier gehts zum Buch!


Das hochsensible Kind

Spannendes Buch von der Begründerin der Hochsensibilität-Theorie! Hier gehts zum Buch!


Der Emotionscode

Innovatives Tool zum Anwenden bei negativen Emotionen. Hier gehts zum Buch!



Du möchtest mehr über das Thema erfahren ?

Dann schaue hier auf der Website der Praxis für Hochsensibilität & Hochsensitivität vorbei!






Ich wünsche dir viel Freude bei der aktuellen Podcastfolge und freue mich über deine Gedanken dazu.


Lass sie mir direkt als Kommentar zu diesem Beitrag da oder hinterlasse mir dein Kommentar unter dem aktuellen Insta-Post




SmartFoodFacts by Anne Heit

Blücherstraße 32

75177 Pforzheim 

Fon: +49 (0)7231 - 4709404

Kontakt: info@smartfoodfacts.org

  • Instagram
  • Facebook Social Icon

© 2020 by Anne-Carin Heit